Die aktuellste Barttrimmer-Test-Seite

Grundig MC 3140 Barttrimmer Test 20 - 30 €

Grundig MC 3140 Barttrimmer Test

Autor
  • Schneidleistung
  • Akkulaufzeit
  • Reinigung
  • Wartung
  • Preis/Leistung

Das Traditionsunternehmen Grundig, das zu Beginn der 2000er Jahre in eine finanzielle Schieflage geriet, wurde vor einigen Jahren vom türkischen Konzern Arçelik übernommen, der seitdem die Markenrechte an der Elektroniksparte hält. So wie die Fernseher und USB-Radios von Grundig werden inzwischen auch Haushaltskleingeräte wie Rasierer und Haarschneidegeräte in der Türkei produziert. Der Qualität der Produkte tut dies offenbar keinen Abbruch: Grundig verzeichnet seit Jahren steigende Umsatzzahlen und erholt sich langsam, aber sicher von der schwersten Krise seiner Geschichte.

Im Bereich der Rasierer hat sich Grundig auf die Herstellung von Low Cost-Geräten verlegt, die durch ihre solide Verarbeitung und eine gute Schneidleistung überzeugen. Im Grundig MC 3140 Barttrimmer Test haben wir uns eines der Geräte aus der aktuellen Produktlinie einmal näher angesehen.

 

→ Zum Angebot  

 

Kraftvoller Motor & Edelstahlklingen

 

Grundig MC 3140 - VerpackungDer Motor des MC 3140 arbeitet kraftvoll und meistert jede Aufgabe so souverän, als ob man ein Gerät der 60 Euro-Klasse in der Hand hätte. Die Edelstahlklinge mit 40 Millimetern Schnittbreite ist abwaschbar und macht einen wertigen Eindruck. Die Schnittlänge lässt sich mithilfe eines Teleskop-Aufsteckkammsystems zwischen 2 und 41 Millimetern fixieren. Insgesamt stehen 15 Stufen zur Auswahl, die über einen leicht bedienbaren Drehknopf auf der Rückseite des Haarschneiders eingestellt werden.

 

Im Lieferumfang sind zwei Teleskopkammaufsätze mit 2 bis 21 und 22 bis 42 Millimetern Schneidlänge enthalten. Darüber hinaus finden sich eine Reinigungsbürste, ein Ölfläschchen und ein kleines Netzteil im Zubehör wieder. Der Edelstahlschneidsatz ließ sich im Grundig MC 3140 Barttrimmer Test leicht abwaschen. 

ACHTUNG: Der Grundig MC 3140 ist der einzige Barttrimmer, der keine wartungsfreien Klingen besitzt!

 

Lange Betriebsdauer und automatische Spannungsanpassung

 

Der Akku liefert genug Energie, um den Grundig MC 3140 über einen Zeitraum von 45 Minuten zu betreiben – überraschend lange für ein Gerät dieser Preisklasse. Für eine Vollaufladung werden circa 12 Stunden benötigt. Der Ladestand kann über eine LED-Anzeige abgelesen werden. Positiv fiel in unserem Grundig MC 3140 Test außerdem auf, dass sich das Netzteil automatisch der Spannung anpasst. Auf diese Weise spart man sich den Kauf eines Trafos und kann sich an jedem Ort der Welt die Haare schneiden – vorausgesetzt, es ist eine Steckdose und ein Euro-Adapter vorhanden.

 

Vorteile des Grundig MC 3140

  • Günstiger Kaufpreis
  • Hohe Motorleistung
  • Lange Akkulaufzeit

 

 

Nachteile des Grundig MC 3140

  • Keine selbstölenden Klingen

 

 

Wie hat der Grundig MC 3140 im Vergleich abgeschnitten?

 

Fazit zum Grundig MC 3140

 

Das Preis-Leistungs-Verhältnis dieses Haarschneiders ist unschlagbar: Für 20 bis 30 Euro erhält man ein Gerät, das hervorragende Resultate liefert und zudem solide verarbeitet ist. Die minimale Schnittlänge ohne Aufsatz beträgt 1.5 Millimeter, was für einen gepflegten 3-Tage-Bart absolut ausreichend ist. Selbstölende Klingen wie bei anderen Geräten gibt es beim Grundig MC 3140 nicht, doch die gute Schneidleistung macht dieses Manko allemal wett.  

______________________________________________________________

 

Ihre Meinung zählt!

Was haben Sie für Erfahrungen mit diesem Produkt gemacht? Hinterlassen Sie uns einen kurzen Kommentar sowie eine Bewertung unten auf der Seite, wenn Sie mit dem Barttrimmer zufrieden waren oder falls Sie Kritik äußern möchten.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Wählen Sie eine Bewertung

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>